Künstlerdetails

Tenor

Sung min Song

Sung min Song

Biographie / biography

Seit der Spielzeit 2017/2018 ist Sung min Song Ensemblemitglied am Saarländisches Staatstheaters. wo sein Repertoire Opern wie "Così fan tutte”, “Zauberflöte", "La Traviata”, “Rosenkavalier”, "Gounod Faust”, "Don Carlos" und "Les pêcheurs de perles" umfasst. Gleich zu Beginn seines Saarbrücker Engagements begeisterte er Publikum wie Presse als Arnold in Rossinis "Guillaume Tell", die Opernproduktion wurde von Arte Concert aufgezeichnet und ausgestrahlt. In 2022/23 Spielzeit folgen seine Rollendebuts "Dvorak Rusalka"(Prinz) in der Komische Oper in Berlin, "Les contes d’Hoffmann" in Nancy, Sowie Gastspiele mit dem Berliner Rundfunk Orchester “Puccini Messa di Gloria” in Milano, im Requiem von Verdi am Thetaer Basel und "Star & rising Stars Festvial" Konzert mit dem Dirigent "Vladimir Jurowski" Mai.2022 in München und "Bach Johnannes Passion (Evangelist) in Musikverein Wien Debüt "

Die Aufführung von Strauss "Feuersnot" mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Ulf Schirmer, bei der Sung min Song die Tenorpartie interpretierte, wurde von cpo auf CD veröffentlicht. 2016 strahlte der Bayerische Rundfunk Kissinger Sommer Festival "Rossinis „Stabat Mater“ mit den Bamberger Symphonikern unter der Leitung von Alain Altinoglu aus. 2018 sang er Verdis „Messa da Requiem“ beim Rheingau Musik Festival sowie im Herkulessaal der Münchner Residenz unter der Leitung von Kent Nagano. 2019 trat er bei den Tiroler Festspiele in Erl „einer Produktion von Rossini Guillaume Tell(Arnold)“ unter der Leitung von Michael Güttler auf und sang Puccinis „Messa di Gloria“ mit den MDR Sinfonieorchester und MDR Rundfunkchor unter der Leitung von Domingo Hindoyan im Leipziger Gewandhaus.

2020 sang er Verdis “Messa da Requiem” im Konzerthaus Dortmund unter der Leitung von Gabriel Feltz, "Puccini Messa di Gloria" mit Bochumer Symphoniker und "Die lustige Witwe" (Camille) im Theater Heidelberg. In der Saison 2021/22 interpretierte er die Rolle des Brighella in »Ariadne auf Naxos« an der Landestheater in Salzburg und Saarländisches Staatstheater. 2021 sang er in Theater Münster und St.Michaelis in Hamburg Bachwoche "Messa da Requiem" und "Beethovens 9. Symphony" unter der Leitung Kahchun Wong mit Bamberger Symphoniker an Silverster 2021. Und Das Konzert wurde in Deutschland und Singapur im Fernsehen übertragen.

Gastengagements führten ihn an die Opéra de Marseille, die Opéra National de Lorraine à Nancy, Theater Aachen, Theater Heidelberg, Landestheater Salzburg, zu den Münchner Opern-Festspielen, Tiroler Festspiele in Erl, zum Rheingau Musik Festival und zum Kissinger Sommer sowie den Dresdner Musikfestspielen, MDR Musiksommer, Star & Rising Stars Festival in München’, Schleswig-Holstein-Musikfestival, Zudem trat er in der Berliner Philharmonie, Gewandhaus in Leipzig, der Philharmonie im Münchner Gasteig, Kölner Philharmonie, Alte Oper Frankfurt, Konzerthaus Dortmund, Palau de la Musica in Valencia auf.


​Stand 02/22

Seitenschatten

valid-xhtml valid-css php-powered mysql powered TG-Hosted

©2008-2022 Hollaender-Calix.at, Inhaber Hollaender-Calix Agentur. Alle Rechte vorbehalten. Die auf dieser Seite angebotenen Inhalte, Bilder, Hörproben und Informationen sind zwar kostenlos, unterliegen aber den Rechten der jeweiligen Autoren bzw. den Rechten der Hollaender Calix Agentur. Nähere Informationen hierzu können Sie dem Impressum entnehmen.

Domains: Hollaender-Calix.at Hollaender-Calix.teamgamers.de

Seitenaufbau in: 0.003097 Sekunden. (Version: 1.09)