Künstlerdetails

Sopran

Simina Ivan

Simina Ivan

Biographie / biography

SIMINA IVAN wurde in Timisoara, Rumänien, geboren und absolvierte eine Gesangsausbildung an der Musikakademie in Bukarest. Sie war Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. Von 1990 bis 1994 sang sie an der rumänischen Nationaloper Bukarest und war dort als Gilda in Rigoletto, in der Titelpartie von Lucia di Lammermoor, als Norina in Don Pasquale, als Adina in L’elisir d’amore, als Konstanze in Die Entführung aus dem Serail und als Rosina in Il barbiere di Siviglia zu hören. Im September 1994 debütierte sie an der Wiener Volksoper als Lauretta in Gianni Schicchi. Neben ihrer Konzerttätigkeit gastiert sie u. a. auch an Opernhäusern in Hamburg, Dresden, Zürich und Berlin. 2003 wurde sie vom rumänischen Staatspräsidenten zum Offizier des Meritul cultural-Ordens ernannt. Am Haus am Ring debütierte sie im Dezember 1994 als Olga in Fedora. Es folgten seitdem Rollen wie Oscar (Un ballo in maschera), Rosina, Musetta in La Bohème, Konstanze, Aminta in Die schweigsame Frau, Adele in Die Fledermaus, Frasquita in Carmen, Adina, Eudoxie in La Juive, Antonia in Les Contes d’Hoffmann, Despina in Così fan tutte, Pamina in Die Zauberflöte und Lisa in La sonnambula.

Seitenschatten

valid-xhtml valid-css php-powered mysql powered TG-Hosted

©2008-2018 Hollaender-Calix.at, Inhaber Hollaender-Calix Agentur. Alle Rechte vorbehalten. Die auf dieser Seite angebotenen Inhalte, Bilder, Hörproben und Informationen sind zwar kostenlos, unterliegen aber den Rechten der jeweiligen Autoren bzw. den Rechten der Hollaender Calix Agentur. Nähere Informationen hierzu können Sie dem Impressum entnehmen.

Domains: Hollaender-Calix.at Hollaender-Calix.teamgamers.de

Seitenaufbau in: 0.004886 Sekunden. (Version: 1.09)