Künstlerdetails

Tenor

Marian Talaba

Marian Talaba

Biographie / biography

Marian Talaba wurde 1977 in Cupka/Chernivtsy geboren und studierte am Music College in Chernivtsy sowie an der Ukrainischen Musikakademie. 2002 gewann er den ersten Preis des International M. Lysenko Music Competition.
Noch während seines Studiums gab er sein Debüt an der Nationaloper von Kiew.
Er sang dort seit 2001 Partien wie Lïkov (Die Zarenbraut), Tybalt (Roméo et Juliette), Prinz (Die Liebe zu den drei Orangen), Beppe (Pagliacci), Pierre Bezukhov (Krieg und Frieden), Kalaf (Turandot), Herzog (Rigoletto), Enzo Grimaldo (La Gioconda) sowie die Tenor-Partie im Verdi-Requiem.
Als Konzertsänger tritt er regelmäßig mit dem Kiev Symphony Orchestra auf. Gastauftritte führten ihn in die USA, die Schweiz und nach Deutschland.
Seit 2004/05 ist Marian Talaba Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wo er u. a. als Pinkerton (Madama Butterfly), Rodolphe (Guillaume Tell), Narraboth (Salome), Arturo (Lucia di Lammermoor), Cassio (Otello), Ismaele (Nabucco), Tybalt und Grigori Otrepjew (Boris Godunow) zu erleben war. In der Staatsopernproduktion von Mozarts Idomeneo im Theater an der Wien verkörperte er 2006 den Oberpriester.
In der Saison 2007/08 sang er an der Wiener Staatsoper u. a. Grigori Otrepjew, Narraboth, Ismaele und Pinkerton.

Seitenschatten

valid-xhtml valid-css php-powered mysql powered TG-Hosted

©2008-2019 Hollaender-Calix.at, Inhaber Hollaender-Calix Agentur. Alle Rechte vorbehalten. Die auf dieser Seite angebotenen Inhalte, Bilder, Hörproben und Informationen sind zwar kostenlos, unterliegen aber den Rechten der jeweiligen Autoren bzw. den Rechten der Hollaender Calix Agentur. Nähere Informationen hierzu können Sie dem Impressum entnehmen.

Domains: Hollaender-Calix.at Hollaender-Calix.teamgamers.de

Seitenaufbau in: 0.006796 Sekunden. (Version: 1.09)