Künstlerdetails

Sopran

Ekin Su Paker

Ekin Su  Paker

Biographie / biography

Die türkische Sopranistin Ekin Su Paker gab als neues Mitglied des
Opernstudios der Oper Frankfurt ihr Debüt als Barbarina. In dieser Partie war sie auch jüngst am Theater an der Wien zu Gast. In der Spielzeit 2020/2021 debütierte sie als "Insider 1" in Hauke Berheide's "The People out there" in Oper Frankfurt und als „Annemarie“ in Offenbach’s „Die Verlobung bei der Laterne.
Mit der Spielzeit 2019/20 war sie als Sopran (Pergolesi „Stabat Mater“), Sopran (ein Barockabend im Stream) und Herzogin und Pipetta (Offenbach "Die Banditen") zu erleben.

Engagements als Adina (L’elisir d’amore), Poppea (L’incoronazione di Poppea), Blanche (Dialogues des Carmelites), Celia (La fedelta premiata), Eurydike (Orpheus in der Unterwelt), Anna Reich (Die lustigen Weiber von Windsor), Despina (Cosi fan tutte) und Adele (Die Fledermaus) führten sie u. a. an die Istanbul Staatsoper Süreyya, das John McIntosh Arts Center London, die Kunstuniversität Graz sowie zum Oper im Berg Festival Salzburg.

Sie ist Preisträgerin des Istanbul Baroque Festival Wettbewerb 2016 sowie Finalistin des Nationalen Wettbewerbs Junger Solisten der Izmir State Opera 2018 und des Siemens-Opernwettbewerbs Istanbul 2018. Jüngst war die Künstlerin im Finale Runden des Internationalen Gesangswettbewerbs Neue Stimmen 2019 der Bertelsmann Stiftung Gütersloh.

Für die Zusammenarbeit und in den Meisterkursen mit bedeutenden klassischen Interpreten; Neil Shicoff, Brigitte Fassbænder, Edith Wiens, David Gowland, Charles Spencer, Hedwig Fassbender, Eva Mei, Alfonso Antoniozzi, Matthias Rexroth, Eytan Pessen, Barbara Bonney, Giuseppe Sabbatini, Regisseuren; Olivier Tambosi, Alfred Dorfer, Katharina Thoma, Caterina Panti Liberovici sowie Dirigenten; Marc Piollet, Stefan Gottfried, Karsten Januschke, Rory Macdonald, Ibrahim Yazıcı, war sie zudem beim Efes-Opern- und Ballettfestival in Ephesos, im Haus für Musik und Musiktheater Graz (MUMUTH), am Leyla Gencer Opera and Art Center sowie im Istanbul Staatsoper Süreyya zu Gast. Ihre künstlerische Ausbildung begann Ekin Su Paker am Istanbul Universitæt Staatliches Konservatorium und absolvierte anschließend ihren Master in Musiktheater an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz.


REPERTOIRE

W. A. Mozart – Le nozze di Figaro – Barbarina

Georg Friedric Handel – Il trionfo del Tempo e del Disinganno – Bellezza

Jacques Offenbach - Orpheus in der Unterwelt – Eurydike

Joseph Haydn – La fedeltà premiata – Celia

Francis Poulenc – Dialogues des Carmélites – Blanche

Gaetano Donizetti – L´elisir D´amore - Adina/Giannetta

W. A. Mozart – Cosi fan Tutte – Despina

Claudio Monteverdi - L’incoronazione di Poppea – Poppea

Otto Nicolai – Die Lustigen Weiber von Windsor - Anna Reich

STUDIED ROLES

Pamina

W.A. Mozart – Die Zauberflöte

Gilda

Giuseppe Verdi – Rigoletto

Sandmännchen

Engelbert Humperdinck - Hänsel und Gretel


Stand 02/2022

Seitenschatten

valid-xhtml valid-css php-powered mysql powered TG-Hosted

©2008-2023 Hollaender-Calix.at, Inhaber Hollaender-Calix Agentur. Alle Rechte vorbehalten. Die auf dieser Seite angebotenen Inhalte, Bilder, Hörproben und Informationen sind zwar kostenlos, unterliegen aber den Rechten der jeweiligen Autoren bzw. den Rechten der Hollaender Calix Agentur. Nähere Informationen hierzu können Sie dem Impressum entnehmen.

Domains: Hollaender-Calix.at Hollaender-Calix.teamgamers.de

Seitenaufbau in: 0.002416 Sekunden. (Version: 1.09)