Künstlerdetails

Sopran

Valeria Esposito

Valeria Esposito

Biographie / biography

Valeria Esposito wurde in Neapel geboren; sie diplomierte sich in Gesang und gleichzeitig in Sprachen und ausländischer Literatur (russisch, englisch, und französisch); danach studierte sie spanisch und perfektionierte ihre Deutsch-,Französisch- und Englischkenntnisse und erhielt das Proficiency- Diplom in English Studies, das Diplôme Approfondi de Langue Francaise und das Grosse Deutsche Diplom. Sie hat internationale Wettbewerbe wie den BBC Cardiff Singer of the World (1987) und den As.Li.Co. gewonnen. Im laufe ihrer intensiven Karriere war sie die Interpretin zahlreicher Rollen.

In Konzerten sang sie Die Schöpfung von Haydn, Exultate, Jubilate, die Messe in ut minor und Konzertarien von Mozart, Stabat Mater von Pergolesi und Rossini, Carmina Burana von Orff, das Konzert für Koloratursopran und Orchester von Glière, Magnificat von Petrassi, lieder von Spontini, Cjajkovskij, Rachmaninov und Debussy. Rundfunk- und Fernsehaufnahmen für Radio France, RTSI, Vara Radio, RAI, BBC, ARD, Antenne 2. Unter ihren Dastellungen erinnern wir die Rolle der Königin der Nacht in der Berliner Staatsoper unter der Leitung von M° Barenboim, und in der Mailander Scala unter der Leitung von M° Muti und die Rolle von Nannetta in Falstaff in Ferrara unter der Leitung von M° Claudio Abbado. Im Januar 2006 sang sie für den Präsident der italienischen Republiks Carlo Azeglio Ciampi, während des Neuejahrkonzerts, von RAI 1 gesendet. Unter ihren letzten Darstellungen in 2008/2009 erinnert man zwei Konzerte mit Jose Carreras in Neapel und Monza (gesendet von RAI 1), Elisir d’Amore in Piacenza, Zerbinetta (Ariadne auf Naxos) und Carmina Burana im Carlo Felice Theater in Genua, Konstanze (Entführung aus dem Serail) im San Carlo Theater in Neapel.

Sie interessiert sich auch für Literatur und sie veröffentlichte den Roman über Opera Spirto Gentil (Prospettivaeditrice, 2005), die Märchen l’Inventafiabe ( Statale 11 Editrice, 2007) und die Erzählungen Violetta Vendicata e altri fantasmi all’opera (Graus Editore, 2009).

Königin der Nacht (Zauberflöte - Staatsoper Berlin, Hamburg, Wien, Scala in Mailand, Oper der Stadt Bonn, Comunale in Florenz, Liceu in Barcelona, Baltimora Opera, Maestranza in Sevilla); Konstanze (Entführung aus dem Serail - Wiener Staatsoper, Opera in Tenerife); Rosina (Barbiere di Siviglia von Paisiello - Petruzzelli in Bari); Fiorilla (Turco in Italia - Comunale in Bologna, Bellini in Catania); Madama Cortese (Viaggio a Reims -Rossini Opera Festival in Pesaro); Amina (Sonnambula - Welsh National Opera, Macerata Opera, Opera in Rom, Massimo in Palermo); Alaide (Straniera - Capitole in Toulouse); Elvira (Puritani - Liceu in Barcellona, Bellini in Catania); Linda di Chamonix (Comunale in Bologna, Carnegie Hall in New York, Wiener Staatsoper); Lucia di Lammermoor (Macerata Opera, Wiener Staatsoper, Capitole in Toulouse, Tokio, Baltimore Opera, Massimo in Palermo); Marie (Fille du Régiment -Teatro alla Scala, Las Palmas de Gran Canaria); Adina (Elisir d’Amore - S. Carlo in Neapel, Wiener Staatsoper, Macerata Opera, Verdi in Trieste, Filarmonico in Verona; Gilda (Rigoletto - Capitole in Toulouse, Colon in Buenos Aires, Wiener Staatsoper); Nannetta (Falstaff - Capitole in Toulouse, Regio in Parma, Comunale in Ferrara); Violetta (Traviata, Festival von Carcassonne, Opera in Budapest), Manon von Massenet (Opéra in Toulon, Verdi in Trieste Lakmé (Opéra in Toulon); Olympia (Les Contes d’Hoffmann - Opéra Bastille in Paris, Fenice in Venedig, Scala in Mailand, S.Carlo in Neapel, Bellini in Catania, Wiener Staatsoper); Adele (Fledermaus - Bellini di Catania); Musetta (Bohême - Copenaghen); Zerbinetta (Ariadne auf Naxos - Bellini in Catania, Wiener Staatsoper); Cunegonde (Candide - Theater Valli in Reggio Emilia) Giulia (La Scala di Seta - Teatro la Fenice Venedig).Andere Rollen im Repertoire: Norina (Don Pasquale), Contessa (Comte Ory), Folleville (Viaggio a Reims), Rosina (Barbiere di Siviglia), Oscar (Ballo in Maschera), Giuletta (Capuleti e Montecchi), Juliette (Romeo et Juliette), Leyla (Pechêurs des Perles), Dinorah, Titania (Mignon), Micaela (Carmen)

Seitenschatten

valid-xhtml valid-css php-powered mysql powered TG-Hosted

©2008-2018 Hollaender-Calix.at, Inhaber Hollaender-Calix Agentur. Alle Rechte vorbehalten. Die auf dieser Seite angebotenen Inhalte, Bilder, Hörproben und Informationen sind zwar kostenlos, unterliegen aber den Rechten der jeweiligen Autoren bzw. den Rechten der Hollaender Calix Agentur. Nähere Informationen hierzu können Sie dem Impressum entnehmen.

Domains: Hollaender-Calix.at Hollaender-Calix.teamgamers.de

Seitenaufbau in: 0.003024 Sekunden. (Version: 1.09)