Künstlerdetails

Bass

Almas Svilpa

Almas Svilpa

Biographie / biography

Der Bass-Bariton wurde 1971 im Litauischen Klaipeda (Memel) geboren und studierte Gesang in seiner Heimatstadt sowie in Vilnius. 1995/96 war er Mitglied des Internationales Opernstudios am Opernhaus Zürich, ehe er 1996 am Badischen Staatstheater Karlsruhe sein erstes festes Engagement antrat. Ein Jahr später wurde er an das Aalto Theater in Essen verpflichtet, dem er seitdem angehört. Dort singt er Partien wie :

Figaro("Le Nozze di Figaro"),
Leporello("Don Giovanni"),
Escamillo("Carmen"),
Mephistopheles(Gounods"Faust"),
Ferrando ("Il Trovatore"),
Zaccaria("Nabucco"),
Sir Giorgio Valton ("I puritani"),
Alfio ("Cavalleria rusticana"),
Jochanaan ("Salome"),
Kaspar ("Der Freischütz"),
Holländer("Der fliegende Holländer")
,Wotan/Wanderer("Der Ring des Nibelungen")
und die Titelpartien in Händels "Hercules" und
in "Fürst Igor" und weitere Partien.

Weitere Engagements führten ihn an die Opernhäuser in Hannover, München, Lübeck, Saarbrücken, Köln, Enschede, Vilnius, Berlin, Moskau, Wien (Volksoper) und zu den Salzburger Festspielen. Als Wotan ("Die Walküre") und Holländer gastierte er an der Deutschen Oper am Rhein und am Theater St. Gallen, als Nabucco an der Vlaamse Opera, Zaccaria am Grand Théâtre de Genève sowie als Tierbändiger/Athlet ("Lulu") an der Semperoper Dresden und dem Königlichen Theater Kopenhagen. Ferner ging er mit der Wiener Staatsoper auf Japan-Tournee. Zudem debütierte er als Polizist ("Lady Macbeth von Mzensk") an der Opéra de Lyon und sang Scarpia ("Tosca") in Vilnius.

2016/2017 präsentierte er sich am Aalto-Theater u. a. als Heinrich der Vogler ("Lohengrin"), Sparafucile ("Rigoletto"), Escamillo ("Carmen"), Zacharias sowie Orest ("Elektra"), kehrte als Inquisitor/Heinrich ("Der feurige Engel") nach Lyon zurück und debütierte als Tierbändiger/Athlet an der Wiener Staatsoper.

2017/18 interpretierte er in Essen Escamillo, Wotan ("Der Ring an einem Abend"), Jochanaan ("Salome"), Wurm ("Luisa Miller"), Wassermann und Leporello ("Don Giovanni"), sang mit dem Tokyo Metropolitan Orchestra unter Kazushi Ono Zemlinskys "Lyrische Symphonie" und Wotan ("Die Walküre"). Zudem sang er die Titelpartie in "Der fliegende Holländer" in Nantes, Angers und Rennes. 2

2019/2020 sang er in Essen u. a. Tomski ("Pique Dame"), Méphistophélès und Wotan.

Zu seinen Engagements 2022 zählen Don Basilio ("Der Barbier von Sevilla"), Filippo II., König von Spanien ("Don Carlo")
LeporelloDon Giovanni am Aalto Musiktheater Essen sowie Tomsky ("Pique Dame") at Hessisches Staatstheater Wiesbaden.

Stand 02/2022

Seitenschatten

valid-xhtml valid-css php-powered mysql powered TG-Hosted

©2008-2022 Hollaender-Calix.at, Inhaber Hollaender-Calix Agentur. Alle Rechte vorbehalten. Die auf dieser Seite angebotenen Inhalte, Bilder, Hörproben und Informationen sind zwar kostenlos, unterliegen aber den Rechten der jeweiligen Autoren bzw. den Rechten der Hollaender Calix Agentur. Nähere Informationen hierzu können Sie dem Impressum entnehmen.

Domains: Hollaender-Calix.at Hollaender-Calix.teamgamers.de

Seitenaufbau in: 0.002891 Sekunden. (Version: 1.09)